Färbereistraße 20 | 48527 Nordhorn T 05921 83840

A A A

Intravitreale operative Medikamentengabe

Das Augeninnere ist gegenüber der Umgebung sehr gut abgeschirmt. Das bedeutet auch, dass die Wirkung von Medikamenten nicht immer ausreichend gegeben ist, wenn sie nicht unmittelbar in das Augeninnere eingebracht werden.

Mit der intravitrealen operativen Medikamentengabe bezeichnet man eine Behandlungsmethode, bei der verschiedene Medikamente unter operativen Bedingungen ins Augeninnere eingebracht werden. Damit schaffen wir die Möglichkeit, erkranktes Gewebe im Augeninneren, wie z.B. die Netzhaut oder Aderhaut, direkt zu behandeln.

Angewandt wird die Methode zum Beispiel bei:

  • altersbedingter Maculadegeneration (feuchte Form)
  • Netzhautschädigung z.B. im Rahmen von Diabetes
  • Schwellung der Stelle des schärfsten Sehens (Maculaödem)
  • Netzhautschädigung (z. B. Gefäßmissbildungen und Venenthrombosen)
  • akute entzündliche Netzhauterkrankung am hinteren Augenpol (Uveitis)

Wie läuft die Behandlung ab?

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt. Da es ein Eingriff in das Augeninnere ist, findet er unter operativen Bedingungen statt, also in der Klinik. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten. Das Auge wird örtlich betäubt.

Gibt es Folgen oder Risiken?

Für eine kurze Zeit nach der Behandlung sieht der Patient z.B. kleine runde Schatten, die sich schnell selbständig zurückbilden. Auch eine vorübergehende Augendruckveränderung und seltener kleine Blutungen können entstehen. Sie sind harmlos und bilden sich zurück. 

Wie bei jedem operativen Eingriff klären wir Sie vorab ausführlich auf, denn ohne Risiken ist auch eine ambulante Operation nie. Mit dieser Vorbereitung werden Sie die Entscheidung für sich kompetent treffen können.

Medizinischer Fortschritt

Netzhauterkrankungen waren früher nur schwer zu behandeln. Heute können wir mit intravitrealer Medikamentengabe in vielen Fällen eine spürbare Verbesserung erreichen.

Dirk Rotmann, Augenarzt

Wir sind bei Ihnen

Auch für diese operative Behandlung bleiben Sie in unseren Händen und wir überweisen Sie nicht zum nächsten Spezialisten.

 


Färbereistraße 20
48527 Nordhorn

Tel 05921 83840
Fax 05921 83841

Termin nach Vereinbarung
Bitte rufen Sie uns an, gern nehmen wir uns Zeit für Sie!